die dma sce i.G.

Die dma-sce i.G. wird nach Beschluss vom 22.06.2020 aus 10 Unternehmen gebildet. Sie wird in der Folge weitere Institutionen, Firmen und Expert*Innen als Genoss*Innen aufnehmen.

Zweck der Genossenschaft ist vorrangig die Bündelung von Kompetenzen zur Initiierung und Durchführung von Projekten zur Digitalisierung der Europäischen Geschichte und zur Förderung des Digitalmanagements aller Beteiligten.

Gegenstände der Arbeit sind laut Satzung:

  • Förderung der Partizipation der Bürger*Innen
  • Vorbereitung von Beiträgen der Regionen
  • Übersetzungen
  • Identifizierung von Quellen
  • Priorisierung
  • Empfehlung und Initiierung von Projekten
  • Anschubfinanzierung
  • Aufbau eines Kompetenznetzwerkes mit dem Schwerpunkt deutschsprachige Regionen in Europa
  • Beteiligung am Aufbau einer Akademie und
  • Beteiligung und Unterstützung von Forschung zu BigData, KI, VR, AR etc.
dma sce

Web-Konferenz Digitalisierung und Kulturerbe in Thüringen und Europa​

Die Web-Konferenz am 22. Juni 2020 stellt die Landesinitiative zum digitalen Kulturerbe sowie Förderprogramme vor.​​ die dma sce i.G. wird von Stephan Schwartzkopff ebenfalls live vorgestellt. Mehr Informationen finden Sie hier >>>

https://www.timemachine.eu/wp-content/uploads/2020/05/Einladung-Digitalisierung-Kulturerbe-22-06-2020.pdf

https://www.uni-jena.de/Digitalisierung_und_Kulturerbe_in_Thueringen_und_Europa